Angen, zu angen

Zu angen bedeutet eine große Menge an Tequilla zu trinken.
Der Begriff stammt aus dem Düsseldorfer raum und hat sich in verschiedenen Unterkulturen der dortigen Szene weit verbreitet.
Der Begriff stammt ursprünglich von einem Mädchen der dortigen Universität, namens Angelina, welche für ihre Vorliebe von Tequilla bekannt war.

Die Party wird hammer. Wir werden einfach die ganze Zeit nur angen!
Lass lieber ins Drei Amigos. Ich hab lange nicht mehr geangt
Tim hat gestern geangt bis er nicht mehr stehen konnte.

Bewerten: 119 79
von Falk Nagies aus Düsseldorf
Kategorie: Slang
Eigene Definition hinzufügen