Digga

Füllwort der minder gebildeten Unterschicht. Hat direkt mit Hamburg nichts zu tun. Wird nur von Asozialen und Ungebildeten benutzt.

Ey Digga, da war isch bei der Alten, Digga, weissu Digga? Digga, das ja mal geil, Digga.

Bewerten: 345 224
von Lektor aus Hamburg
Kategorie: Slang

Hamburger Slang für Kumpel

"Yo Digga was gehtn?"

Bewerten: 504 441
von Leo aus Kiel
Kategorie:

Kumpel/Alter (regional) ; aus der Hamburger Hip-Hop Szene

"Boah, ey, was is'n das, Digga?"

Bewerten: 525 481
von Biff aus Hamburg
Kategorie: Slang
Eigene Definition hinzufügen