Dreilochstute

Dreichlochstute, oder auch: Dreilochfickstute, bezeichnet einen weiblichen Menschen (Stute) dessen 3 Hauptkörperöffnungen (Dreiloch) für den menschlichen Penis "offen" sind - also penetriert werden können, oder häufiger auch nur offen zu seien scheinen (in der Vorstellung des Mannes) und in der Realität somit auch einfache Ein- bis Keinlochstuten als solche fälschlich bezeichnet werden. Wesentlich ist also nicht immer ob jedes Loch der Stute tatsächlich penetriert werden kann. Die angedachte Möglichkeit ist maßgebend.

Ich habe meine Freundin zur Dreilochstute "ausgebildet", oder auch "zugeritten"; Die Alte da ist bestimmt eine Dreilochstute.

Bewerten: 98 52
von Tim aus Bonn
Kategorie: Slang

Heißes weib deren drei Körperöffnungen geil sind

Jo du bist voll die dreilochstute!

Bewerten: 266 240
von Rafi aus hameln
Kategorie: Slang
Eigene Definition hinzufügen