Oreidig

Umgangsprachlich in Bayern oder Österreich genutzt. Beschreibt einen Zustand. Ähnlich den Wörtern, widerlich, ekelig, abartig.

Mama: "Daniel, wasch dich, des is oreidig."

Bewerten: 440 334
von Huber Sepp aus Bayern
Kategorie: Dialekt
Eigene Definition hinzufügen