rumpaggen

zu hochdeutsch wortwörtlich = herunterziehen (owe = herunter, zaan = ziehen)

Wenn eine Person es durch lang geübtes, und gekonntes Nichts-Tun schafft, nichts machen zu müssen und sich so jeglicher Verantwortung zu entziehen.

i zaa owe
du zaast owe
er/sie/es zaat owe
wir/sie zaan owe
ihr zaats owe

Verwendung im ostösterreichischem Sprachraum, speziell Wien, Niederösterreich, Burgenland und Teile der Steiermark.

"Der Oasch zaat scho wieda owe."

Bewerten: 289 217
von Peter Bernhard aus Wien
Kategorie: Dialekt

Bedeutet ich bin voll am abhängen/chillen/nichts tun

Ich bin voll am rumpaggen

Heute erstmal ne Runde paggen

Bewerten: 138 106
von Anonymu aus Stadt
Kategorie: Slang
Eigene Definition hinzufügen