Schepelmann

Die fälschlicherweise auf die letzte Silbe eines Wortes gelege Betonung in einem beliebigen Liedtext. Diese inkorrekte Betonungsweise wird i.d.R bereits vom Liedautor vorgegeben und untergräbt somit unterschwällig das grammatikalische Grundwissen des Zuhörers.

(Herkunft unbekannt)

Stiefel: Stie - FEL
Im Liedtext: "Stie - FEL und Lederhose, elegant und Rustikal."

Grundlage: Grund - LA - ge
Im Liedtext: "Morgen ist die Schlacht, mir fehlt die militärische Grund - LA ge."

(Bitte beachten: Beispiele sind frei erfunden, jegliche Ähnlichkeit mit echten Liedtexten o.Ä. sind rein zufällig.)

Anwendungsbeispiel des Wortes "Schepelmann":

"Das is ja mal ein klassicher Schepelman!"
Im Kontext: Man weist sein Gegenüber darauf hin, dass in einem Liedtext eine falsch betonte Silbe (siehe "Definition") hörbar ist.

Bewerten: 68 24
von Karim aus Bielefeld
Kategorie: Slang
Eigene Definition hinzufügen