Teflonscheiße

Teflonscheiße kommt so sanft heraus, dass man es kaum merkt. Dies liegt an der "Teflonbeschichtung" des Bolzenz welche die Reibung an der Darmwand und der Rosette und somit auch den Schmerz verringert. Teflonscheiße ist weich und reißt unter ihrem Eigengewicht beim Pressen oft ab und das Endstück bleibt am Loch kleben und es ist voll. Man braucht rund 2 Rollen Kackband um ihn zu reinigen. Im Klo bleiben fast immer Bremsspuren zurück.

Man hat zu viel getrocknete Pflaumen gegessen = Teflonscheiße
Es blubbert und gluckert komisch im Bauch und Darm
Starke Blähungen samt Braunfärbung der Botze
Verschimmelte Sachen gegessen

Bewerten: 412 231
von Hochnebel aus Siegerland
Kategorie:

wenn man kackt und nicht abwischen muss

Ha-ha! Teflonscheiße!

Bewerten: 377 258
von Gerno aus Fra
Kategorie:
Eigene Definition hinzufügen