unterbedingt

Eine optische und klangliche Subversion des Wortes "unbedingt". Nicht unbedingt, und dazu noch unsicher inwieweit bedingt.

Das mag unterbedingt richtig sein, aber es ist mehr als unwahrscheinlich.

Ich habe einen neues Wort, das nenne ich "unterbedingt". Ziemlich clever, oder?

Bewerten: 118 104
von mathias aus igersheim/würzburg
Kategorie: Slang
Eigene Definition hinzufügen